Praxis für Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Dr. med. Semeni Cevatli-Trimpl
Dr. med./Uni. Izmir Cenan Cevatli

Geigelsteinstraße 16
83209 Prien a. Chiemsee

Tel. +49 8051 6959-0 Fax: 695919

Sprechstunden:

Individuelle Terminvereinbarung

Ab wann spricht man von Unfruchtbarkeit (Sterilität)?

Gemäß der Definition der World Health Organisation (WHO) spricht man von Sterilität, wenn sich bei regelmäßigem – ungeschütztem Geschlechtsverkehr – innerhalb von ein bis zwei Jahren, keine Schwangerschaft einstellt. Von der Unfruchtbarkeit (Sterilität) muss die sog. Infertilität abgegrenzt werden. Hierbei wird die Frau zwar schwanger, verliert aber aus verschiedenen Ursachen das Kind, bevor es lebensfähig ausgetragen werden kann.

Welche Gründe gibt es?

Grundsätzlich werden weibliche und männliche Ursachen getrennt analysiert, die jeweils hormonell oder anatomisch bedingt sein können. Aber auch Umwelteinflüsse, Alltags- und Berufsstress, psychische und körperliche Belastungen können oft zur Zeugungsunfähigkeit führen.

Bei der Frau:

  • Hormonelle Störungen
  • Fehlbildung der Eierstöcke, Eileiter oder Gebärmutter
  • Endometriose (Gebärmutterschleimhaut, die außerhalb der Gebärmutter wächst)
  • Immunologische Sterilität (Anitkörper gegen Ei- oder Samenzellen)
  • Chromosomenanomalie (Abweichung der normalen Chromosomenzahl- oder form)

Beim Mann:

  • Beeinträchtigte oder fehlende Hodenfunktion
  • Bakterielle Verunreinigungen des Samens
  • Hodenhochstand oder Krampfadern am Hoden
  • Immunologische Sterilität (Auto-Antikörper gegen Samenzellen)
  • Chromosomenanomalie (Abweichung der normalen Chromosomenzahl- oder form)

Zurück zur Übersicht > Kinderwunsch