Praxis für Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Dr. med. Semeni Cevatli-Trimpl
Dr. med./Uni. Izmir Cenan Cevatli

Geigelsteinstraße 16
83209 Prien a. Chiemsee

Tel. +49 8051 6959-0 Fax: 695919

Sprechstunden:

Individuelle Terminvereinbarung

Rechtliche Grundlage (IVF)

Die Diskussion über die gesetzlichen Rahmenbedingungen ist seit der ersten Geburt eines IVF-Kindes (1978, England) auch in Deutschland noch nicht ganz abgeschlossen. Gesetzgebende Richtlinien sind im Embryonenschutzgesetz (1.Januar 1991) - das die Anwendung der Fortpflanzungstechnik und den Umgang mit Embryonen regelt - verankert.

  • Die befruchtete und entwicklungsfähige Eizelle gilt vom Zeitpunkt der Verschmelzung der Erbanlagen an als Embryo.
  • Erlaubt ist die Übertragung der Samen vom Partner. Der Samen eines Spenders darf nur unter bestimmten juristischen Bedingungen übertragen werden.
  • IVF und ICSI dürfen nur von speziell dafür ausgebildeten Ärzten durchgeführt werden.
  • Erlaubt ist Kryokonservierung von Eizellen im Vorkernstadium (die Samenzelle ist zwar bereits in die Eizelle eingedrungen, aber die Erbanlagen sind noch nicht miteinander verschmolzen).

Verboten ist

  • Die Übertragung von mehr als drei Embryonen in die Gebärmutterhöhle
  • Die Kryokonservierung von Embryonen (nach Verschmelzung der Erbanlagen)
  • Eizellspende
  • Leihmutterschaft
  • Versuche an Embryonen



Zurück zur Übersicht > Kinderwunsch